Johann Sebastian Bach "H-Moll-Messe" in Vaihingen an der Enz

Datum
13.03.2016
Uhrzeit

17:00 Uhr

Einlass ab 16:00 Uhr

H-Moll-Messe
H-Moll-Messe

 

Johann Sebastian Bachs H-Moll-Messe

 

                   Evangelische Stadtkirche Vaihingen an der Enz

Der Motettenchor des Evangelischen Kirchenbezirks feiert sein 30jähriges Jubiläum mit der Aufführung des wohl tiefgründigsten Werks Johann Sebastian Bachs, der H-Moll-Messe.

In kammermusikalischer Besetzung, wie zu Bachs Zeiten üblich, und in historischer Aufführungspraxis belohnt der Auswahlchor sich und seine Zuhörer mit diesem herausragenden Werk der Musikgeschichte. In tiefer Stimmung, begleitet durch ein eigens für diesen Anlass zusammengestelltes Barockorchester mit historischem Instrumentarium wie Traversflöten und Naturton-Trompeten, verspricht diese Veranstaltung einen hochkarätigen und exquisiten Kunstgenuss.

Kirchenmusikdirektor Hansjörg Fröschle hat dazu ein in historisch informierter Musizierpraxis erfahrenes Solisten-Quintett zusammengestellt: Susan Eitrich und Undine Holzwarth (Sopran), Sandra Stahlheber (Alt), Rüdiger Linn (Tenor) und Philipp Niederberger (Bass). Konzertmeisterin ist wieder Benedetta Costantini-Betz, dem Vaihinger Publikum durch viele erfolgreiche Oratorienaufführungen in der Stadtkirche wohlbekannt.

 Karten für die H-Moll-Messe gibt es online unter www.vaihinger-kulturmomente.de,  in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5, 71665 Vaihingen an der Enz, Tel: 07042/18-235, kultur@vaihingen.de sowie an allen reservix Vorverkaufsstellen.

Der Eintritt kostet:

Kategorie A: 27.- €, ermäßigt 21.- €, Familienkarte 70.- €

Kategorie B: 22.- €, ermäßigt 16.- €, Familienkarte 55.- €

Kategorie C: 14.- €, ermäßigt   8.- €, Familienkarte 30.- €

Familienkarte: Eltern und deren eigene Kinder bis 18 Jahre.

Die Abendkasse ist ab 16.00 Uhr geöffnet.

 

  

 

News

Beschilderung am Enztal-Radweg

Ortsschild Pforzheim

Gelbe Wegweiser sorgen für mehr Orientierung an der Enz. Diese erinnern an die uns bekannten Straßenverkehrsschilder.

Das Team an der Enzmündung in Walheim

Qualitätsteam prüft Enztal-Radweg

Um die Qualität des Radwegs stetig zu verbessern finden alle zwei Jahre Qualitätsüberprüfungen statt...