Fachwerk zum Abschied in Vaihingen an der Enz

Datum
22.03.2015
Uhrzeit

14:30 bis ca. 16:30 Uhr

Keller, Gärten, Türme, Fachwerk. Der Vaihinger Knut Berberich hat im Laufe der Zeit einen ganzen Reigen von profunden Führungen aus der Taufe gehoben. Die geschätzten und beliebten Kellerführungen unter dem Motto „ Ausflug in Vaihingens Unterwelt“ machten den Anfang. Mit einer speziellen Fachwerkführung setzt der Senior des StadtführerInnen-Teams einen besonderen Schlusspunkt seiner Tätigkeit als offizieller Stadtführer. Ihm ist wichtig zu vermitteln, dass es sich im Fachwerkbau in erster Linie um handwerkliche Konstruktionen handelt, nicht um einen besonderen Baustil. Im Rahmen eines Rundgangs erläutert Knut Berberich kompetent die unterschiedlichen Ausformungen des Fachwerks: Konstruktives- und Sichtfachwerk, Zier- und Schmuckelemente, Fenstererker, die historische Farbgebung und vieles mehr. Auch die Flößerei auf der Enz, die für das notwendige Bauholz in der Stadt sorgte, und deren Spuren noch heute an den Gebäuden abgelesen werden können, wird dabei von ihm thematisiert.

 

 

Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

Kosten pro Person: 4 € Erwachsene, 2 € Kinder 

 

Anmeldung nicht erforderlich

News

Enztal-Radweg

Auf den Spuren der Enztal-Flößer

Beschilderung am Enztal-Radweg

Ortsschild Pforzheim

Gelbe Wegweiser sorgen für mehr Orientierung an der Enz. Diese erinnern an die uns bekannten Straßenverkehrsschilder.

Das Team an der Enzmündung in Walheim

Qualitätsteam prüft Enztal-Radweg

Um die Qualität des Radwegs stetig zu verbessern finden alle zwei Jahre Qualitätsüberprüfungen statt...