Musikverein Vaihingen "Neujahrskonzert" in Vaihingen an der Enz

Datum: 13.01.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr

Einlass ab 16:30 Uhr

Jugendorchester
Robert Folk, arr. Frank Bernaerts: “The Police Academy March”
Ed Huckeby: “Stone Mountain Fantasy”
Alan Menken, arr. Calvin Custer: “The Beauty and the Beast”

Großes Blasorchester
Don Gillis, arr. Maurice Ford: Symphony No. 5 ½
Pause
Hans Christian Lumbye, arr. Leontij Dunaev: “Mon Salut à St. Petersbourg”
Johann Strauß (Sohn), arr. Roger Niese: „Die Fledermaus“ - Ouvertüre
Johann Strauß (Sohn), arr. Jacques Claessens: “Fata Morgana”, Polka mazurka op. 330
Johann Strauß (Sohn), arr. Oliver Huyard: “Tick-Tack Polka”, Polka schnell op. 365
Juventino Rosas, arr. Douglas McLain: „Sobre las Olas“ (Über den Wellen)
Eduard Strauß, arr. Jos van de Braak: „Carmen Quadrille“

Starten Sie gut ins neue Jahr – am besten gleich mit dem MVV und seinem Neujahrskonzert! In gut bewährter Kooperation mit der Stadt Vaihingen an der Enz bieten das Große Blasorchester und das Jugendorchester ein festliches Konzertprogramm. Gleich zu Beginn gehört die Bühne der Stadthalle dem Jugendorchester. Unter der Leitung von Claudia Wagner beweist das rund 50-köpfige Orchester sein breites Repertoire.

Anschließend folgt ein abwechslungsreiches Programm des Großen Blasorchesters unter der Leitung von Dominik M. Koch, bei dem sie sich natürlich auch auf den Spuren der Wiener Philharmoniker bewegen und hochwertige Bearbeitungen von Neujahrskonzert-Klassikern zum Besten geben.

Preise: VVK: 10€, 6 € (erm.), AK: 12€ / 8€ (erm.)

Kartenvorverkauf in der Kultur- und Touristinformation, im Internet unter www.vaihingen.events bzw. www.reservix.de und bei allen Musikern des MVV.

Der Kartenvorverkauf endet am 12.01.19 um 18 Uhr!

Veranstalter: Musikverein Vaihingen e.V.
Veranstaltungsort: Stadthalle, Heilbronner Str. 29  in 71665 Vaihingen an der Enz

News

Beschilderung am Enztal-Radweg

Ortsschild Pforzheim

Gelbe Wegweiser sorgen für mehr Orientierung an der Enz. Diese erinnern an die uns bekannten Straßenverkehrsschilder.

Das Team an der Enzmündung in Walheim

Qualitätsteam prüft Enztal-Radweg

Um die Qualität des Radwegs stetig zu verbessern finden alle zwei Jahre Qualitätsüberprüfungen statt...